Sonderzug nach Freiburg  12.12.03

Nachdem Sabine, Maike und Rolf uns Plätze im Zug frei gehalten haben, konnten wir stressfrei einsteigen. In unserem Abteil befanden sich lauter nette Adlerfans, die weder Alkohol  noch andere Genussmittel zu sich nahmen. Nach 10 Min. Fahrt gab es im nächsten Abteil schon die erste minderjährige Schnapsleiche, die wir in Karlsruhe endlich los wurden.

In Freiburg angekommen, gab es einen Marsch durch die Stadt, der durch die Polizei gut organisiert war. Für die Anwohner gab es viel zu sehen, unten wurden die Türen geschlossen und oben öffneten sich die Fenster.

Im Stadion herrschte eine ausgelassene Stimmung, die durch die Luftballonaktion aller Adlerfans hervorgehoben wurde.

Die Mannschaft ging erfolgreich vom Eis und die Adlerfans feierten den Zambonifahrer, der jedesmal wenn er bei uns vorbeifuhr die welle machte.

Nachdem uns ein sehr schneller Zug auf dem gleichen Gleis entgegen kam sind wir alle froh wieder gesund in Mannheim angekommen zu sein.      

Fr-Alex-manu-Friedel
FrUB
Fr-Rolf-und-Manu
FrLuftb
Fr-Mike
FR-Wilfried
Banner Kopie 3
Logoklein-gif-1
Waagerecht-Balken-102