Hier könnt ihr mehr über die Indoor Mingolfhalle in Mannheim Sandhofen erfahren

  Minigolfturnier 11.10.2008

SenkBalkenRot102
SenkBalkenRot102

Playoffgsichter Team 1
Playoffgsichter Team 2
Netzadler Team 1
Netzadler Team 2
Lautlos
Inseladler
Bully Tor
Feuchte Banditen
Wanderers Team 1
Wanderers Team 2
Vollstrecker
SCMA Team 1
SCMA Team 2
Hexenkessel
Meisterträumer
United 68
Die Härdschde
Förderkreis NWK                                         

Am 11.10.08 war es endlich soweit, die Härdschde luden ein zum fröhlichen Einlochen. Was wir schon länger geplant hatten wurde endlich war. Wir mieteten uns die Indoor Minigolfbahn in Lorsch und es konnte los gehen. Mit 18 Teams ging es dann in der Vorrunde an die ebenfalls 18 Löchervon-Oben. In der Zeit, in der die Punkte ausgezählt wurde haben sich dann alle gestärkt, ob mit Kaffee und Kuchen oder mit Schnitzelbrötchen und heisser Wurst. Für ausreichende Verpflegung war also gesorgt. Für viel Spannung sorgten die Playoffs, da ging es nur darum die meisten Bahnen zu gewinnen. Das Grosse und das kleine Finale waren an Spannung nicht zu überbieten uBeim-Spielnd wurden auch nur mit einen Punkt unterschied gewonnen. Auch wurde für die mitgekommenen Kinder gut gesorgt. Im Nebenraum war ein Kinderkino aufgebaut und auch aufKinder02 der Anlage wurden Spielstationen mit Duplosteine angeboten, an denen sich nicht nur die Kinder erfreuten. Ausserdem gab es für die Grossen einen Billardtisch, eine Dartscheibe und einen Kicker.

Wie man auf manchen Fotos sehen kann haben einige Fans aucGrosse-Kinderh mit diversen Hüten neben der Bahn viel Spass. Abends um acht, war es dann vollbracht und es ging an die Siegerehrung.  Erster, zweiter, dritter Platz in der Teamwertung und die besten beiden Einzelspieler wurden ausgezeichnet. Dritter Platz im Team belegten die Playoffgsichter 1, zweiter Platz die NWK und den ruhmreichen ersten Platz die Netzadler 1, die auch den Wanderpokal mit nach Hause nehmen durften. Der beste Einzelspieler, Timo Helbauer, kam aus dem Fanclub der SCMA, und zweiter wurde Matthias Dalke von den Netzadlern. Als kleine Zugabe bekamen die Sieger noch eine Flasche Friedelsheimer  WeinNetzadler-1 dazu, gesponsert von unserem Udo. Und der Hallenbetreiber lies sich auch nicht lumpen und gab für die Sieger noch Freikarten für die Minigolfbahn. Für das erste Turnier  war es nicht schlecht, doch es gibt immer noch etwas zu verbessern. Wir glauben es hat allen viel Spass gemacht und wir hoffen sie machen das nächste Mal alle wieder mit.

Pokale
Banner Kopie 3
Logoklein-gif-1
Waagerecht-Balken-102