25.11.2011 Sonderzug nach Straubing

Am 27.11.2011 machten sich einige Mitglieder aus unserem Fanclub auf zum Sonderzug nach Straubing. Insgesamt waren wir 7 Mitglieder und noch einige Freunde. Am Bahnhof angekommen waren wir alle voller Vorfreude, doch schon am Mannheimer Hauptbahnhof der erste Ärger, denn der Zug hatte Verspätung und die Fans durften dann mal wieder das Gleis wechseln. Nichts desto trotz waren wir frohen Mutes als wir dann endlich einsteigen konnten. Kaum waren wir im Zug folgte dann der verständliche und massive Ärger vieler Adlerfans die genau wie wir nicht zusammen sitzen konnten, weil einige Fans bzw. Fanclubs meinten sie wären was Besseres und schon im Voraus gleich mehrere Waggons reservierten, obwohl sie diese nicht brauchten bzw. nur zu Zweit nutzten. Nachdem der Ärger einigermaßen verklungen war und wir getrennt saßen, hatten wir dann doch einiges an Fun. Im Partywagen war wieder eine wunderbare Stimmung und wir hatten viel Spaß.  Der Marsch durch Straubing war toll und verlief reibungslos. Zum Spiel an sich bleibt nicht viel zu sagen, aber das Ergebnis ist ja bei der Fahrt mit dem Sonderzug nicht das Allerwichtigste.  Auf der  Rückfahrt hatten alle ihren Spaß, ob  im Partywagen oder auf den Plätzen. Zum Schluss bleibt festzuhalten, dass man unserem Fanclubmitglied Mark gratulieren kann, denn er hat einen unglaublichen Spürsinn für McDonalds und wir immer was Leckeres zu essen, wobei feststeht und notiert ist, das es bei der nächsten Fahrt nur jungen Gouda gibt (nicht wahr Wilfried). Abschließend und Zusammenfassend kann man sagen, der Sonderzug war toll, das Spiel nicht, an der Sonderzugbelegung muss man noch arbeiten und manche sollten statt Alkohol lieber Tee trinken. Der Generationen-Mix in unserem Fanclub ist genial, ob älter oder jünger man versteht sich. Auf den nächsten Sonderzug freuen wir uns alle, und im diesen Sinne

„IMMER WEITER, IMMER IMMER WEITER“

 

 

Banner Kopie 3
Logoklein-gif-1
Waagerecht-Balken-102